Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Logo von Prüfziffernberechung.DE
Vorwort
Übersicht
Einleitung
Standards
Definitionen

buecher.de - Bücher - Online - Portofrei

Begleitdokumente
Originaldokumente
Software
  (Linux, MacOS, Win)

Gendogramm
Interessante Verweise
Webseitenstatistik
Schädlingsstatistik

Prüfziffernberechnung.DE
durchsuchen:

RSS 0.9

0-9

2 aus 5 Industrie
2 aus 5 interleaved

A

AHV-Nummer [CH]
American Express
Atbasch

B

Bahncard [DE]
Banknoten Deutsche Mark [DE]
Banknoten des Euro [EU]
Berliner Steuernummer
Betriebsnummer [DE]
Bibelcode
Bilhete de Identidade [PT]
Blutbeutel
BTW-nr [BE]
BZÜ [DE]

C

Carte Blanche [FR]
CAS
CCC [ES]
CCICMS [BR]
CINS [US]
Code-39
CPF [BR]
CrediCard [BR]
CUSIP [US]

D

Deutsche Mark [DE]
Digital Object Identifier (DOI)
Diner’s Club
Discover
DNI [ES]

E

EAN
Eier-Herkunftsnachweis
Einkaufswagen [DE]
Einzahlungsschein [CH]
EnRoute
eTIN
Euro
Eurocard
EWG-Nummer Hersteller

F

Fahrzeugnummer Bahn [AT]
Fahrzeugnummer [DDR]
Fahrzeug-Identifizierungs-Nummer [EU]
Firmenbuchnummer

G

Geheimnummer
GRid

H

HKID [HK]

I

IBAN
Identcode Deutsche Post [DE]
Identifikationsmerkmal [DE]
ILN
IMEI, IMEISV
ISAN
ISBN
ISIN
ISMN
ISRC
ISSN

J

JCB

K

Kontonummern [DE]
Kontonummern [int.]
Kreditkarten [int.]

L

LB-Nummer
Lebensohrmarke (LOM) [EU]
Leitcode Deutsche Post [DE]
Liegenschaftskennnummer [DE]
LRC

M

Miles & More [DE]

N

NHS-Number [GB]
NVE
NICOP [PK]
NRIC [SG]

P

Patentnummern
Paritätsprüfung
Payback [DE]
Paß -> Reisepaß
Personenkennzahl (PKZ) [DDR]
Personnummer [SE]
Personalausweis [AT]
Personalausweis [DE]
Personalausweis [PT]
Pharma Zentralnummer (PZN) [DE]
PIN
PK der Bundeswehr [DE]
Postscheckkonti [CH]

R

Rentenversicherungsnr. [DE]
Reisepaß [AT]
Reisepaß [BR]
Reisepaß [DE]
Rewe-Haushaltskarte [DE]

S

Samordningsnummer [SE]
Sedol [GB]
SICI
SIN [CA]
SIREN [FR]
SIRET [FR]
SSN [US]
Steuernummer [EU]

T

Título Eleitoral [BR]
TVA [BE]

U

UID [AT]
UPC [US]
URN
USt-IdNr [DE, EU]

V

Veterinärkontrollnummer
Visa
VSNR [AT]
VSNR [DE]

W

WKN [DE]

Z

Zahlschein [DE]

BOINC Statistik
> > Bitte mitmachen, es fehlen noch viele BKZ, DDR-Meldestellen und KWEA < <

Aktuell: Telekomischer Lifestyle

yEnc

Allgemeines

Die Kodierung yEnc [1] ist ein Vorschlag für einen offenen Standard der neuen Generation, der sich anschickt die Beschränkungen und Nachteile der älteren aber weit verbreiteten Kodierungen Base64 und Uuencode beheben zu wollen. Die Namensgebung yEncoding kommt daher, daß alle Schlüsselzeilen mit =y anfangen müssen. Der Grundgedanke bei yEnc ist, daß es bei der heutigen Software nicht mehr notwendig ist, vor der Übertragung von Daten alle Zeichen des 8-Bit ASCII oberhalb von 127 durch eine 7-oder gar 6-Bit-Kodierung zu ersetzen, sondern nur noch einige wenige möglicherweise problematische Zeichen zu maskieren. Insgesamt ergeben sich durchaus weitere Vorteile gegenüber den anderen Kodierungen:

Kodierung

Beispiel Hallo Welt!
TextHallo Welt!
Position7297108108111328710110811633
Addition von 421141391501501537412914315015875
Modulo 2561141391501501537412914315015875
yEncrJžK
r‹––™J–žK

Anschließend werden die kodierten Daten mit den begrenzenden Kopf- und Fußzeilen versehen. Eine korrekte Minimalversion einer einteiligen yEnc-Datei sollte dann wie folgt aussehen:

=ybegin line=128 name=Ausgabe.txt r‹––™J–žK =yend size=13

Die CRC-Prüfsumme (hier crc32=BE545274) in der Fußzeile ist fakultativ. Für aufgeteilte Dateien kommen noch weitere Paramter in Kopf- und Fußzeilen hinzu, die aber selbsterklärend sind:

Bemerkungen

Ob yEnc jemals die Verbreitung von Base64 und Uuencode erreichen wird, hängt vom Willen der Programmierer ab, diesen Standard aufzugreifen und in ihre Software (e-Mailprogramme, Newsreader) zu integrieren sowie von den Erfahrungen der Anwender. Zumindest im Usenet [2] steigt die Anzahl yEnc kodierten Dateien kontinuierlich an, obwohl der Vorteil der yEnc-Kodierung gegenüber den althergebrachten Methoden wiederum nicht so groß ist. Unbestritten ist die Tatsache, daß yEnc-Dateien nur geringfügig größer sind als herkömmlich kodierte, was aber heute nicht wirklich das Hauptproblem im Usenet ist. Mit abnehmender Zahl langsamer Modemzugänge und der Zunahme leistungsfähiger PCs fällt der Unterschied bei dem Endnutzer nicht mehr wirklich ins Gewicht. Das Hauptproblem bei der Übertragung von Binärdateien im Usenet liegt darin, daß große Dateien vor dem Verschicken in viele kleine Einheiten zerlegt und vom Empfänger eingesammelt und zusammengesetzt werden müssen. Genau für diese Fälle aber bietet, abgesehen von den Kopfzeilen, yEnc keinen wirklichen Vorteil für eine automatisierte Bearbeitung der empfangenen Teile. Insofern ist yEnc nur ein Kodierungsalgorithmus mehr, der in die Software integriert und gewartet werden muß, bzw. für den separate Software installiert werden muß. Auch macht sich momentan die Einsparung durch die geringere Dateigröße sowieso noch nicht bemerkbar, da die Dateien in den meisten Fällen sowohl yEnc- als auch Uu-kodiert verschickt werden. Darüberhinaus arbeiten nicht alle am Markt vorhandenen Programme, die überwiegende Zahl sind reine Dekoder, standardkonform.

Referenzen

  1. http://WWW.yEnc.org/
  2. http://de.wikipedia.org/wiki/Usenet
Hat Ihnen die Information weitergeholfen?
Ein kleine Anerkennung auf rein freiwilliger Basis ist stets willkommen.
Bitcoin: 1GPBNB6YKKR4cZNLneDLKGGWrtQdxT6NBa

getDigital.de - Geek Shirts und Geek Gadgets für Computerfreaks

URL dieser Seite: http://WWW.Pruefziffernberechnung.DE/Y/yEnc.shtml

Diese Seite wurde vom Besucher am 27.03.2017 um 22:31:02 Uhr von einem Rechner mit der TCP/IP-Adresse 54.204.252.37 mit der Browserkennung CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) aus der Domäne (none) kommend aufgerufen. Als zuletzt besuchte Webseite wurde (none) übermittelt.

Glauben ist die mutwillige Nichtbenutzung des Verstandes!
Christliche Werte — Nein Danke!
Logo als Aufkleber, T-Shirt, Tasse u.a. bestellen...


Wissen statt Glauben:

Bonk. Alles über Sex — von der Wissenschaft erforscht
Mary Roach
Fischer Taschenbuch Verlag GmbH, ISBN 978-3-596-18229-9, 2009, 384 Seiten, 10,95 €.


Überwachtes Deutschland: Post- und Telefonüberwachung in der alten Bundesrepublik
Josef Foschepoth
Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 978-3-525-30041-1, 2. Auflage 2013, 378 Seiten, 34,99 €, gebunden.
Prüfsiegel der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdende Medien (BPjM)
Logos als Aufkleber, T-Shirt, Tasse u.a. bestellen...
Stand vom 11.03.2011GnuPG (PGP) ID: 0xA4A5103F Fingerabdruck: 0E01 902F 3EC7 B119 9492 D196 BEB5 4D5D A4A5 103F© seit 2001, Prüfziffernberechnung.DE