Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
Logo von Prüfziffernberechung.DE
Vorwort
Übersicht
Einleitung
Standards
Definitionen

buecher.de - Bücher - Online - Portofrei

Begleitdokumente
Originaldokumente
Software
  (Linux, MacOS, Win)

Gendogramm
Interessante Verweise
Webseitenstatistik
Schädlingsstatistik

Prüfziffernberechnung.DE
durchsuchen:

RSS 0.9

0-9

2 aus 5 Industrie
2 aus 5 interleaved

A

AHV-Nummer [CH]
American Express
Atbasch

B

Bahncard [DE]
Banknoten Deutsche Mark [DE]
Banknoten des Euro [EU]
Berliner Steuernummer
Betriebsnummer [DE]
Bibelcode
Bilhete de Identidade [PT]
Blutbeutel
BTW-nr [BE]
BZÜ [DE]

C

Carte Blanche [FR]
CAS
CCC [ES]
CCICMS [BR]
CINS [US]
Code-39
CPF [BR]
CrediCard [BR]
CUSIP [US]

D

Deutsche Mark [DE]
Digital Object Identifier (DOI)
Diner’s Club
Discover
DNI [ES]

E

EAN
Eier-Herkunftsnachweis
Einkaufswagen [DE]
Einzahlungsschein [CH]
EnRoute
eTIN
Euro
Eurocard
EWG-Nummer Hersteller

F

Fahrzeugnummer Bahn [AT]
Fahrzeugnummer [DDR]
Fahrzeug-Identifizierungs-Nummer [EU]
Firmenbuchnummer

G

Geheimnummer
GRid

H

HKID [HK]

I

IBAN
Identcode Deutsche Post [DE]
Identifikationsmerkmal [DE]
ILN
IMEI, IMEISV
ISAN
ISBN
ISIN
ISMN
ISRC
ISSN

J

JCB

K

Kontonummern [DE]
Kontonummern [int.]
Kreditkarten [int.]

L

LB-Nummer
Lebensohrmarke (LOM) [EU]
Leitcode Deutsche Post [DE]
Liegenschaftskennnummer [DE]
LRC

M

Miles & More [DE]

N

NHS-Number [GB]
NVE
NICOP [PK]
NRIC [SG]

P

Patentnummern
Paritätsprüfung
Payback [DE]
Paß -> Reisepaß
Personenkennzahl (PKZ) [DDR]
Personnummer [SE]
Personalausweis [AT]
Personalausweis [DE]
Personalausweis [PT]
Pharma Zentralnummer (PZN) [DE]
PIN
PK der Bundeswehr [DE]
Postscheckkonti [CH]

R

Rentenversicherungsnr. [DE]
Reisepaß [AT]
Reisepaß [BR]
Reisepaß [DE]
Rewe-Haushaltskarte [DE]

S

Samordningsnummer [SE]
Sedol [GB]
SICI
SIN [CA]
SIREN [FR]
SIRET [FR]
SSN [US]
Steuernummer [EU]

T

Título Eleitoral [BR]
TVA [BE]

U

UID [AT]
UPC [US]
URN
USt-IdNr [DE, EU]

V

Veterinärkontrollnummer
Visa
VSNR [AT]
VSNR [DE]

W

WKN [DE]

Z

Zahlschein [DE]

BOINC Statistik
> > Bitte mitmachen, es fehlen noch viele BKZ, DDR-Meldestellen und KWEA < <

Aktuell: Telekomischer Lifestyle

Payback

Allgemeines

Payback[1] (dt. zurückzahlen, erstatten oder auch heimzahlen) ist die Wiedergeburt der guten alten Rabattmarke mit moderner Technik unter Verlust der Anonymität der Käufers. Bei den Vertragspartnern von Payback sammelt man bei jedem Einkauf Punkte [°P] (1 € = 1°P, seit 2003 2 € = 1°P, da ein Gewinnspiel finanziert wurde) die zentral auf dem Paybackkonto gesammelt werden und die man bei Erreichen eines Schwellwertes (z. Zt. 1.000 °P = 10,- €, früher 1.500°P = 15,- €) gegen Bargeld oder Sachprämien eintauschen kann.

Struktur

LängeStruktur
16
Payback-
kennung
 Präfix KundennummerPZ
308 342 x1 x2 x3 y1 y2 y3   y4 y5 y6p

Aktive Paybackmitglieder
PräfixUnternehmen
079Paybackkarten via Internetorder
-Amazon.DE
(seit Dez. 2005; nicht für Bücher)
?Apollo Optik
153
?Christ
?Consors
?Dänisches Bettenlager
(seit 4. Qt. 2004)
306
307
310
DEA
376dm-drogerie markt
?einsurance
?Europcar
024Galeria Kaufhof
?Görtz (& Hess Schuhe)
503
504
Lufthansa
Metro
?readybank (seit 01.01.2007)
002
006
007
032
391
real,-
?Sportarena
WMF (seit 01.09.2003)
423
424
Visa-Payback
Ehemalige Paybackmitglieder
PräfixUnternehmen
383AOL (bis 31.01.2005)
?Booxtra
?Buecher.de
?Flowers.de
?FTI Touristik
?GENUSSREICH
505
506
Obi (2001 - 30.06.2007 [[10]])
384Palmers (bis 2004 ?)
?RossmannOnline
?RWE (bis 30.03.2002)
?UFA-Theater

Bei der Abrechnung an der Kasse wird beim Ablesen der Paybackkarte das Präfix und die Kundennummer in einen gültigen EAN-Code transformiert (s. Beispiel).

Prüfziffer

  1. Beginnend von rechts werden alle Ziffern abwechselnd mit 1 und 2 gewichtet (PZ = 1. Stelle = Gewicht 1).
  2. Die Quersumme über alle Produkte wird errechnet.
  3. Von der Quersumme wird der ganzzahlige Rest zum nächst kleineren Vielfachen von 10 bestimmt (Modulo 10).
  4. Die Prüfziffer ergibt sich nach Substraktion des Restes von 10.
Beispiel: Kartennummer 308 342 310 318 769p
NummerSchritt 1:
Gewichtung
Schritt 2:
Produkte für
Quersumme
326
010
8216
313
428
212
326
111
020
313
122
818
7214
616
9218
p1-
Quersumme66
Schritt 3: Quersumme modulo 1066 ÷ 10 =
6 Rest 6
Schritt 4: Differenz10 - 6 = 4
Endergebnis Prüfziffer4
Kartennummer 308 342 310 318 7694

Beim Ablesen der Paybackkarte an einer Kasse werden Präfix und Kundennummer entnommen und durch linksbündiges Auffüllen mit Nullen zu einem gültigen EAN zusammengesetzt. Hierfür wird (immer ?) das EAN-Präfix 24 aus dem In-Store-Nummernbereich verwendet (Beispiel: 2403103187698).

Bemerkungen

Die potentielle Gefahr durch die Anhäufung von Daten (wer hat was wann und wo gekauft) ist nicht zu unterschätzen, insbesondere da das System eine anonyme Sammlung der Punkte nicht vorsieht. Inzwischen kann man sich die Punkte in Form von Gutscheinen an Automaten auszahlen lassen, so daß die Angabe eines Bankkontos nicht mehr zwingend notwendig ist. Auch kann eine größere Gruppe (Familie, Verein) nicht beliebig viele Karten unter einer Nummer beantragen, wohl eben weil sonst die Auflösung der Kundenprofile sinkt. Technisch Versierte können sich durchaus funktionsfähihge Karten selber erstellen, da Nummer, Strichcode und Magnetstreifen offenliegen. Ziel des Systems ist also ausschließlich Kundenbindung, Sammlung von Kundenadressen für Werbeaktionen und die Erstellung von Einkaufsprofilen [6, 7]. Regelmäßig werden auch Gutscheine für Sonderaktionen per Post zugeschickt, deren Werte kundenabhängig sein können (bspw. Extrapunkte oder Prozente, 3fache Punktzahl bei Einkäufen über 50 bzw. 70 EUR).

Auch muß man sehen, daß der Punktwert relativ klein (1°P = 0,01 €, 2003 0,005 €) ist und die Punkte nach einiger Zeit verfallen (abstrakt gesehen handelt es sich dabei um eine Umlaufsicherung bei 0% Zins [5]). Es lohnt sich also nur, sofern man regelmäßig größere Mengen des täglichen Bedarfs einkauft.

Inzwischen gibt es die Kombination aus Payback- und Visakarte [2]. Dieser Schritt ist im Sinne der Systemoptimierung logisch, aber der Kunde sollte sich wirklich überlegen ob er sein gesamtes Einkaufsverhalten in eine Hand legen will.

Die Sammelleidenschaft und der bedenkliche Umgang mit den immensen Mengen an Kundendaten hat der FoeBuD e.V. [3] zum Anlaß genommen, sich näher mit dem Umternehmen auseinandzusetzen. In diesem Zusammenhang ist Payback auch der BigBrotherAward 2000 [4] verliehen worden.

Inzwischen hat der Metro-Konzern in seinem Future-Store auch mit RFID-Chips markierte Paybackkarten getestet. Das bdenkliche dabei ist, daß er seine Kunden nicht darüber informiert hat.[8]. Dies zeigt einmal mehr, daß dringend Maßnahmen für den Schutz der Privatsphäre im Zusammenhang mit den RFID notwendig sind.[9].

Referenzen

  1. Payback, http://WWW.Payback.DE
  2. Payback VisaCard
    http://WWW.Payback.DE/paybackvisa.html
  3. FoeBuD e.V.
    http://WWW.FoeBuD.org/texte/aktion/privacy-card/index.html
  4. BigBrotherAward
    http://WWW.BigBrotherAwards.DE/2000/.com/index.html
  5. Fehlentwicklungen einer Zinswirtschaft – Ein Ausflug durch das Ausgeblendete; Jürgen Probst; 1998
    http://WWW.INWO.DE/archiv/fehlentw.htm
  6. FoeBuD e.V.: Gern gegebene Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Kundenkarten
    http://WWW.FoeBuD.org/texte/aktion/nocards/index.shtml
  7. Datenschutz ist Selbstschutz. A. Beck. Attraktor 01/2004
  8. FoeBuD deckt auf: Versteckte RFID in Metro-Payback-Kundenkarte
    http://WWW.FoeBuD.DE/texte/aktion/rfid/index.html
  9. RFID-Verfassung. A. Beck. Attraktor 02/2004
  10. http://WWW.Obi.DE/de/company/de/Presse_und_Neues/Pressemitteilungen/Aktuell/Payback_Trennung.html
Hat Ihnen die Information weitergeholfen?
Ein kleine Anerkennung auf rein freiwilliger Basis ist stets willkommen.
Bitcoin: 1GPBNB6YKKR4cZNLneDLKGGWrtQdxT6NBa

getDigital.de - Geek Shirts und Geek Gadgets für Computerfreaks

URL dieser Seite: http://WWW.Pruefziffernberechnung.DE/P/Payback.shtml

Diese Seite wurde vom Besucher am 11.12.2017 um 04:56:49 Uhr von einem Rechner mit der TCP/IP-Adresse 54.147.40.153 mit der Browserkennung CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) aus der Domäne (none) kommend aufgerufen. Als zuletzt besuchte Webseite wurde (none) übermittelt.

Glauben ist die mutwillige Nichtbenutzung des Verstandes!
Christliche Werte — Nein Danke!
Logo als Aufkleber, T-Shirt, Tasse u.a. bestellen...


Wissen statt Glauben:

Bonk. Alles über Sex — von der Wissenschaft erforscht
Mary Roach
Fischer Taschenbuch Verlag GmbH, ISBN 978-3-596-18229-9, 2009, 384 Seiten, 10,95 €.


Überwachtes Deutschland: Post- und Telefonüberwachung in der alten Bundesrepublik
Josef Foschepoth
Vandenhoeck & Ruprecht, ISBN 978-3-525-30041-1, 2. Auflage 2013, 378 Seiten, 34,99 €, gebunden.
Prüfsiegel der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdende Medien (BPjM)
Logos als Aufkleber, T-Shirt, Tasse u.a. bestellen...
Stand vom 11.03.2011GnuPG (PGP) ID: 0xA4A5103F Fingerabdruck: 0E01 902F 3EC7 B119 9492 D196 BEB5 4D5D A4A5 103F© seit 2001, Prüfziffernberechnung.DE